Lessingstrasse

Vorsicht! Unfallgefahr

In den letzten Tagen des letzten Jahres bin ich noch von der Stufe vor meinem Haus auf die Nase gefallen. In der Nacht wurde mein kleiner Finger immer dicker. Nach 3 Stunden Warten im Notfallzentrum im Klinikum habe ich erfahren, dass er tatsächlich nicht nur geschwollen sondern gebrochen ist. Zum Glück ist es die linke Hand. Blöd ist, dass ich nicht Stricken kann. Habe einiges probiert, finde aber keine Technik mit nur 3 Fingern der linken Hand.

Heute habe ich wieder einen Termin. Ich soll mir für den Tag nichts weiter vornehmen. Na super. Das ist das Unangenehmste an dem Bruch, das stundenlange Sitzen im Wartebereich und den Stress in einem Notfallzentrum mitzubekommen. An dieser Stelle möchte ich mich beim gesamten Klinikum entschuldigen, weil ich nun mit meinem durch Unachtsamkeit verursachten Bruch das Gesundheitssystem belästige.

10:50 Uhr Erste Etappe. Am Einlass ist eine lange Warteschlange. Zwei Mitarbeiter haben alle Hände voll zu tun, geben Auskunft, lassen Formulare ausfüllen und bekleben die Besucher mit einer Zugangsberechtigung. Am Container nebenan ist ein ständiges Kommen und Gehen der Mitarbeiter für einen Coronatest.

11:30 Uhr – Ich sitze im Warteraum. Zeit zum Chatten. Mist mein Akku ist gleich leer. Diesmal habe ich ein Ladekabel mit, aber die Steckdosen sind zu gut gesichert. Für diesen Fall habe ich heute auch genügend Lesestoff dabei. Beim letzten Besuch studierte ich den „Sackpfeifer“ erst gründlich und dann konnte ich mit einer Bekannten über unsere Unfälle quatschen.

12:30 Uhr die Ärztin hat mich zum Röntgen geschickt. Dort lässt sich im Warteraum noch Strom klauen und kleine Kinder können in die Steckdosen schauen.

13:00 Uhr – Mit meiner Zugangsberechtigung ins Klinikum konnte ich endlich mal wieder in den Genuss eines Dreigängemenu für 6 Euro kommen.

14:00 Uhr Alles erledigt ich kann wieder an die frische Luft. Jetzt ist niemand am Einlass und die beiden Mitarbeiter langweilen sich. Könnte man eventuell das Bestellsystem verbessern? Am besten man wird nicht zum Notfall.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s