Tatort Weimar

Tag 50 zu Hause – Wer war das?

Passt auf Eure Haustiere auf! Im Landkreis Weimar geht ein Meerschweinchenmörder um. Tiere schlachten, Fell abziehen und dann essen, ist ja normal. Aber wer bringt wehrlose kuschelige Meerschweinchen sinnlos um und lässt sie dann einfach liegen?

War es häusliche Gewalt? War es ein Kind? Sollten die Kinder schnellstmöglich in die Schule und ihre Aggressionen wieder an den Lehrern auslassen.

War es Notwehr? Die Meerschweinchen waren schließlich zu zweit und sind mit Nagezähnen bewaffnet auf das Opfer zugerannt. Das ist doch unfair!

War es aus Eifersucht? Die Besitzerin streichelte die Meerschweinchen mehr, als ihren Freund?

War es ein Ausländer? Auweia, Futter für die AfD. In Peru, Bolivien und Ecuador werden Meerschweinchen gegessen. Aber ich denke, das kann man ausschließen. Sie wurden liegen gelassen, nach Auskunft der Presse. Wobei man ja nicht alles glauben sollte. Vielleicht wurde auch hier, wieder etwas vertuscht.

War es ein Vegetarier? Weil die Tiere zu viel Gras und Getreide gefressen haben. Oder ein Klimaschützer, weil sie so viel pupsen?

Warum sucht das Veterinäramt? Gibt es in den alternativen Medien erste Hinweise, dass Meerschweinchen Träger neuartiger Viren sind?

Ich hoffe der Fall klärt sich bald auf und der Täter wird gefasst und verurteilt.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s